.

.

Sonntag, 11. November 2012

Quilter's Hotelslipper



Endlich warme Füße auf 
Quilter's Reisen mit
einem Paar Quilter's Hausschuh:
-


Novemberfarbkleckse

i-
. . . aus dem Inhalt; ein Beispiel

Dieses gute Stück  "Enzyklopädie der Weiblichen Handarbeiten"
in der Familienbibliothek hat im Laufe 
der Zeit viele Neuzugänge 
-

nicht verdrängen können.

Rosalie . . .

. . . und Karlotta ( klick )
-
Ein feminines Modell, welches auch ohne weiteren
Schmuck seine Wirkung hat und obendrein viel Platz
bietet. Danke Smila klick für den Schnitt.  



-





Mittwoch, 31. Oktober 2012

. . . nachgenäht

. . . nach dem Tutorial von Angelika Schwinn klick


















. . . raffiniert ist der Weg zur Innentasche . . .  !!!
Danke Angelika klick .

Montag, 22. Oktober 2012

darf ich vorstellen . . .


. . . meine neue Handtasche
 "YingYang"  . . .

-

. . . genäht nach dem Muster von Jamie Kalvestran klick.

Detailliert erklärt und bebildert . . .


-
. . . ging die Näharbeit fließend von der Hand . . .

. . . die andere Seite

. . .



 

Donnerstag, 20. September 2012

Zusammengetüfftelt

. . . aus Nähanleitungen, die in der einen und anderen
PW-Zeitschrift angeboten werden, aus Tuturials im www 
und praktischen Ratschlägen von Bente -klick- , habe ich
für -
endlich einen sehr praktischen Nähkoffer mit reichlich
Platz für viele Utensilien und Zubhör rund ums Nähhobby,
-
groß ist er circa 33 cm x 25 cm x 28 cm,
-
zwei Reißverschlußfächer, Halteband für Schere (wichtig) und vier Steckfächer helfen Ordnung zu halten.

                           - - -

Dienstag, 18. September 2012

-
Herzlich willkommen meine neuen Blogleserinnen; 
und  danke an meine  treuen Leserinnen für 
zahlreiche Klicks und freundliche Kommentare.

Montag, 17. September 2012

Aus Granny Squares . . .


. . . wird ein moderner Afghane 

-

. . . gesehen . . .

-


 . . . mich für Merino super wash 120 von 
       LangYarns entschieden . . .

-
 . . .  circa 90 cm x 120 cm ist mein "Moderner Afghane
        groß geworden.
      
      




Grandmother's Choice . . .

BOW #3


Union Square
________________________

genähte Blöcke von Elisabeth

Mittwoch, 12. September 2012

Grandmother's Choice

http://grandmotherschoice.blogspot.de/

Block #1

-

und

Block #2
.
Nana näht und dazu schreibt sie ganz  ausführlich  zum Thema. 
Auch bei Klaudia , Regina ,   Karin Pickel, Grit 
pillen maja, Marie Anne sind PW-Blöcke zu bewundern.
- - -
Die Serie besteht aus neunundvierzig Blöcken. 
Einmal wöchentlich wird ein weiterer bei 
Grandmothers Choice  veröffentlicht. 


klick


Dienstag, 28. August 2012

Bowls with Borders

Herzlichen Dank an Madame Samm und Carol und Regina für diese
reizende Idee: "Blog Hop - Bowls with Borders"



Viel Spaß hat es mir gemacht, eine kleine Hochstapelei 
zu nähen. 
                                  -

August 28th
                                                          Madame Samm

Sonntag, 12. August 2012

Aufgetrennt . . .

. . . und nochmal genäht. 
In ihre Einzelteile zerlegt habe ich die Beuteltasche, das
sah dann so aus:
-
ein Rechteck 50 cm x 90 cm
(geteilt in zwei Rechtecke 25 cm x 90 cm)
ein Rechteck 20 cm x 90 cm
 -hier bereits im Bruch liegend-
zwei Henkel


Geändert habe ich die Anleitung indem ich das Mittelstück
(gepunktet) zwischen den geteilten Hauptstoff genäht habe,
statt wie angegeben mittig aufgenäht. 
Das ergibt eine brauchbarere Öffnung als zuvor . . .

. . . ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. 

-

:-)

Samstag, 11. August 2012

Stickerei . . .

. . .  statt Tischschmuck - Sofaschmuck.
Liebe Gitta,
vor Jahren habe ich meinen befleckten Tischläufer so erhalten
können. Ich war damals sehr ärgerlich über die hässlichen Flecke,
die sich nicht entfernen ließen; freue mich seither dass ich die Idee (siehe Fotos unten) hatte, der Stickerei einen Rahmen zu geben . . .
. . .vielleicht eine Anregung für Deine Stickereien.

 . . . die zwei Enden eines Tischläufers (der Läufer hatte hässliche Flecke)
zur Zeit als Kissenhülle  .

-

Ja, Bente . . .

 . . . meine Tasche ist auch fertig !
.

:.
. . .  ein Kilogramm Mehl paßt bequem durch die Öffnung :-(
 . . . eigentlich ein bischen klein und eng ! oder?

(Passiert unter der Überschrift: "Wir nähen noch schnell eine
Tasche", oh ja . . . gesagt getan. Einen Stoff gemeinsam 
mit Bente ausgewählt . . . mit Nähen angefangen und dann
. . . )
 
---------------------------------------------------------------------
Beuteltasche Nummer zwei

.

'.
 . . . eine zweite Beuteltasche mußte her . . . das
Maß in der Breite erweitert . . . sooo ist's gebrauchs-
freundlicher . . . !

-------------------------------------------------------------------
. . . ich denk dann 'mal weiter über die Kurven nach . . .


.


Mittwoch, 25. Juli 2012

Mini- oder

Frühchenquilt Nummer 2 in Arbeit:

.
Für Nummer eins habe ich das Muster flic-flac-little-quilt-tutorial
von Aldona
.
gewählt.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Ufos und Neues . . .

. . . ein doppeltes Bild wollte ich löschen . . . und schwupp . . . war der gesamte Post einschließlich aller Kommentare verschwunden.  
;-) Also: poste ich erneut.

~
 Die superbequeme große Öffnung am  KnüdelBüdel war's, die mir als allererstes auffiel (gesehen    in Iris' Blog ); 
"erfunden" hat den KnüdelBüdel Jutta , die Anleitung ist u. a. veröffentlicht im Mitgliederheft Nummer 100 der Patchworkgilde, Ressort: Praxis.
~

~
Meine Restekiste ist leichter geworden um zwei Kissen . . .

~
. . . eine mittelgroße Tasche aus "Immer dem Faden nach . .  " von Anne-Pia Godske Rasmusssen
.
.
. . . einen Utensilienbeutel

.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aussstellungen im Norden:

". . . und fuhren übers Meer" Quilts der Gruppe MeerArt
zur Zeit bis 21. Oktober 2012 

                   ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Meine liebe Blogleserin Suzan hat ihr PWzuhause bei den Drei-Harden-Quilterinnen; ihre Werke sind demnächst im "Haus der Familie" Niebüll zu sehen:



                                                            ~  ~  ~  ~  ~  ~

Dienstag, 26. Juni 2012

Ich möchte mich für all' Eure netten Kommentare bedanken und gleichzeitig meine neuen Leserinnen herzlich begrüßen.

Donnerstag, 21. Juni 2012

Geschmeidig . . .

. . . fühlt sich anders an. 
Störrisch  ist er,   (na ja, ich sag's  mal ganz liebevoll)
erbarmungslos stur ist er, 
der Markisenstoff beim Vernähen. Aber ein superleichtes,
robustes und wasserabweisendes Strandtäschlein
läßt sich dennoch daraus nähen. So sieht sie
aus:
~

~

~

 der letzte Arbeitsschritt = obere Randeinfassung soll noch ausgeführt werden